Laufstrecken in Frankfurt: Der Stadtwald

Laufstrecken in Frankfurt gibt es viele – weit mehr als die bekannte Laufstrecke entlang des Mains. Mein Lauf führt mich dieses Mal in den Frankfurter Stadtwald. Auf der südlichen Seite Frankfurts schließt sich der Stadtwald an die Stadtteile Sachsenhausen und Oberrad an. Wer meint in Frankfurt gebe es keine Berge, dem empfehle ich den Lauf am Mainufer zu starten. Die ersten 2,5km führen dann erstmal bergauf. Den in Frankfurt bekannten Hainer Weg geht es hinauf in den Stadtwald, vorbei am Henninger Turm und am Südfriedhof.

 

Der Frankfurter Stadtwald – eine grüne oase inmitten der Stadt

 

Der gesamte Frankfurter Stadtwald umfasst eine Größe von rund 5000 Hektar – ganz schön beachtlich für eine städtische Grünoase! Damit ist der Frankfurter Stadtwald der größte innerstädtische Forst Deutschlands! Wer einen Ausflug ins Grüne machen möchte muss in Frankfurt also nicht weit fahren. Unsere Laufstrecke befindet sich im sogenannten Oberwald. Das ist der Teil des Stadtwaldes, der bei Sachsenhausen und Oberrad liegt und sich bis Offenbach erstreckt. Neben dem Goethe-Turm findet man im Oberwald auch einen Fahrradverleih und einen großen Waldspielplatz.

 

Die ausgeschilderte Laufstrecke durch den Stadtwald

 

Am Waldweg “Haferackerschneise”, der direkt am Forsthaus Oberrad vorbeiführt, beginnt eine ausgeschilderte Laufstrecke durch den Stadtwald. Ich begebe mich auf die 10km Runde, wer kürzer laufen möchte kann sich auch für die 5km Runde entscheiden, immerhin muss man ja auch wieder 2,5km für den Rückweg an das Mainufer einplanen.

Wer sich entscheidet an einem sonnigen Wochenende diese Runde zu laufen begegnet im Wald neben vielen anderen Läufer*innen auch etlichen Spaziergänger*innen oder Fahrradfahrer*innen. Man muss während der Runde gut auf die Beschilderung der Laufstrecke achten, sonst kann es schon mal passieren, dass man eine Abbiegung verpasst.

Nach ca. 4,5km durch den Stadtwald kommt man am Mauzenweiher vorbei – hier tummeln sich die Menschen, fangen Sonnenstrahlen ein, genießen eine kurze Auszeit oder beobachten die Vögel. Ich lasse den Weiher links liegen und folge weiterhin der ausgeschilderten Laufstrecke. Über feste und kleinere Waldwege mit weicherem Untergrund führt die Route durch den Stadtwald. Das ist wahre Abwechslung für meine Asphaltgewohnten Läuferfüße. Es folgt eine Passage, die fast parallel entlang der Schnellstraße führt – richtig merkwürdig in der Ferne die Autos vorbeirasen zu hören, während der Wald eine angenehme Ruhe ausstrahlt. Kurz vor dem Oberräder Waldfriedhof biege ich wieder tiefer in die Natur des Waldes ein. Weiter geht es Richtung Waldspielpark. Noch knapp 2,5km Waldwege, dann ist die Runde durch den schönen Frankfurter Stadtwald auch schon beendet und ich begebe mich auf meinen Rückweg Richtung Startpunkt am Mainufer.

Der Lauf durch den Frankfurter Stadtwald war eine wirklich schöne Flucht aus dem Stadttrubel – ich komme sicherlich wieder.

 

© OpenStreetMap-Mitwirkende https://www.openstreetmap.org/copyright

 

 

Quellen und weiter Informationen zum Stadtwald

https://www.frankfurt-tourismus.de/Media/Attraktionen/Parkanlagen/Stadtwald-Frankfurt

 

Weitere Blogbeiträge zu Laufstrecken in Frankfurt

Laufstrecken in Frankfurt – Der Ostpark

Beliebte Longrunstrecken in und um Frankfurt Teil II – Frankfurt-Höchst

Beliebte Longrunstrecken in und um Frankfurt Teil I – Die Mainrunde