Early Bird Run: Dein Weg zum Frühsportler

Gerade im Sommer hat es einige Vorteile sich morgens aus dem Bett zu quälen und die geplante Trainingseinheit noch vor dem Job oder der Uni zu absolvieren. Zugegeben, nicht jeder ist für einen Early Bird Run geboren und an das frühe Aufstehen muss man sich erstmal gewöhnen. Hat man damit aber mal angefangn und integriert den Early Bird Run in den Tagesablauf, dann möchte man diese frühmorgendlichen Momente nicht mehr missen. Warum es sich lohnt ein Early Bird zu sein, verraten wir dir im folgenden Artikel.

 

Early Bird Run

Sonnenaufgang im Osten Frankfurts

 

 

Warum lohnt sich ein Early Bird Run?

 

Du kannst bei deinem early bird run die ruhe genießen während alle noch schlafen

 

Morgens, wenn die Stadt noch schläft und außer dir und ein paar anderen Sportlern niemand unterwegs ist, gehört die Stadt dir. Du kannst den Sonnenaufgang genießen und die Ruhe bevor die Stadt erwacht. Am Wochenende siehst du Nachtschwärmer heim kommen, während du schon sportlich aktiv bist.

 

Die Bewunderung anderer hast du dir sicher

 

Egal ob es deine Kollegen, deine  Freunde oder deine Familie sind, sobald du erzählst, dass du vor der Arbeit oder der Uni läufst erntest du in deinem Umfeld Bewunderung. Das macht stolz und ist auf jeden Fall eine gute Motivation um sich weiterhin den Wecker extra früh zu stellen.

 

Du hast keine Ausreden mehr

 

Hast du dein Training bereits morgens absolviert hast du keine Ausrede mehr, warum du es im Laufe des Tages doch lieber ausfallen lassen solltest. Nach der Arbeit bist du vielleicht zu erschöpft und legst dich erstmal auf dich Couch? Du musst plötzlich doch noch dringend etwas erledigen oder eine Freundin hat spontan angerufen und ihr geht ein Eis essen? Warst du bereits morgens laufen, dann kannst du – ganz ohne schlechtes Gewissen – mittags mal entspannen oder dir Zeit für Freunde und Familie nehmen.

 

Mit einem early bird run startest du fit in den Tag

 

Zugegeben, um nach dem Laufen fit in den Tag zu starten muss sich der Körper erstmal daran gewöhnen, dass er bereits morgens sportlich aktiv sein soll. Aber nach ein paar Tagen fühlst du dich nach deiner morgendlichen Laufrunde fitter, wacher und voller Tatendrang. Zumal spätestens die Dusche nach dem Laufen dafür sorgt, dass du wach wirst.

 

Worauf du gerad im Sommer beim laufen achten solltest, das erfährst du hier.

 

  • ÜBER DIE AUTORIN

    Christina Dörr Christina hat, bevor sie zu motion events kam, einen Bachelor in Sportwissenschaften und einen Master in Sportmanagement absolviert. Christina ist leidenschaftliche Läuferin und seit vielen Jahren treu dem Frankfurt Marathon verbunden. Christina ist Initiatorin des Blogs #runtheskyline

  • Meistgelesene Artikel

  • Newsletter

  • Instagram Feed

    Something is wrong.
    Instagram token error.