Messebesuche, Sponsoren-Meetings und E-Mails am laufenden Band…

…die heiße Phase zum 38. Mainova Frankfurt Marathon beginnt!

 

In den Wochen seit unserem letzten Beitrag ist in unserem Praktikum bei motion events GmbH viel passiert, wovon wir kurz berichten wollen… wobei wir bei der Masse neuer Erfahrungen gar nicht wissen, wo wir am besten anfangen?!  (#erneutesKopfchaos)!

Am besten von vorne und der Reihe nach vielleicht…Kilometer für Kilometer quasi.

Langsam aber sicher hat sich für uns ein gewisser Tages- und Arbeitsrhythmus ergeben und jede von uns hat mittlerweile eigene Stärken und Expertenkenntnisse zu diversen Aufgabenberiechen entwickelt. Dies erleichtert die anfänglich doch eher zeitaufwändige Beantwortung verschiedenster Teilnehmerfragen deutlich, denn wir haben schnell zu einem Team zusammengefunden und spielen uns die Bälle – naja Anfragen – jetzt einfach gegenseitig zu. Das läuft also schonmal…

Auch die abschließenden Abstimmungen mit den verschiedenen Kooperationspartnern und Sponsoren erreichen langsam aber sicher ihren Höhepunkt. In diesem Zuge durften wir die spannende Erfahrung eines Sponsorenmeetings in Frankfurt machen! Eine echte Premiere. Hier hatten wir die Möglichkeit einmal die Gesichter hinter den vielen E-Mail-Signaturen kennenzulernen und neue Kontakte mit den Sponsorenvertretern zu knüpfen. Bei leckerem Kaffee und Kuchen war am Ende sogar noch Rahmen für lockere Gespräche über eigene Marathon- und Lauferfahrungen.

Und Schlag auf Schlag weiter mit den Premieren ging es für Tabea. Der Messebesuch und Berlin Marathon 2019 stand an! Und wie der so war?! Lest selbst:

 

„3 Tage Messe, über 40.000 Messebesucher und knapp 6.500 Flyer, die an die laufverrückte Community gebracht werden sollte! Die Zahlen sprechen für sich, oder? Ich bekam schnell zu spüren, dass der BMW Berlin Marathon der Größte in Deutschland ist. So viele lauffreudige Menschen auf einen einem Fleck – das Betreten der Marathonmesse raubte mir den Atem!

 Im ehemaligen Flughafengebäude ‚Tempelhof‘ präsentierten dutzende Aussteller drei Tage lang alles, was das Läuferherz begehren könnte. Und mittendrin waren wir: der Frankfurt Marathon. Eine Vielzahl an Begegnungen und Gesprächen mit verschiedensten Läuferinnen und Läufern – von Marathon-Rookies bis Marathon-Meister – prägten meine Messetage. Drei sowohl anstrengende als auch aufregende Tage, die sich schnell dem Ende neigten. Doch vor der Rückfahrt nach Frankfurt stand natürlich noch das Highlight an: Wir  durften am Marathontag als Zuschauer an der Strecke stehen, mitfiebern und anfeuern. Es war ein spannendes Rennen: Zwei Sekunden nur ist der Sieger Kenenisa Bekele am Weltrekord vorbei geschrammt – Wahnsinn! Es war unglaublich zu sehen, wie viele laufbegeisterte Menschen die 42,195 Kilometer mit so einer Freude bestritten haben. Dieser Stimmung konnte nicht mal der Regen trotzen! Eine absolut geniale Erfahrung.“

 

Doch jetzt heißt es erstmal wieder: Ab zurück ins Büro und die letzten Vorbereitungen für den Mainova Frankfurt Marathon treffen – den krönenden Abschluss des Marathonkalenders. Die Aufregung und Vorfreude steigt…und wir werden natürlich berichten! Bis dahin…drückt uns weiter die Daumen – jetzt gilt’s!

Aufgeregte Grüße aus Frankfurt,

das Praktikantinnen-Team 2019

  • ÜBER DIE AUTORIN

    praktikanten

  • Meistgelesene Artikel

  • Newsletter

  • Instagram Feed

    Something is wrong.
    Instagram token error.